Saal der Alten Worpsweder Schule
Klavierabend Ga-Eun Kim
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Klasse: Prof. Jochen Köhler
Kompositionen von Franz Schubert,
Frederic Chopin, Claude Debussy
und Alexander Zemlinsky

Die erst 19-jährige Ga-Eun Kim studiert seit 2017 in der Klavierklasse von Prof. Jochen Köhler an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und hat durch ihr außergewöhnliches Talent bereits mehrfach aufhorchen lassen. Geboren in Cheonan (Südkorea), lebt sie mit ihren Eltern seit 2005 in Deutschland. In Bielefeld erhielt sie ab 2009 Klavierunterricht bei Eva Dworatchek. 2013 zog die Familie nach Halle an der Saale. Von 2014 bis 2017 absolvierte Ga-Eun Kim ein Frühstudium im Fach Klavier bei Prof. Köhler, bevor sie nach dem Abitur ihr Bachelor-Studium aufnahm. Für ihre herausragenden Leistungen im ersten Studienjahr erhielt sie in der Zwischenprüfung die Bestnote. - Die junge Pianistin hat eine Reihe von ersten und zweiten Preisen in verschiedenen Jugendmusikwettbewerben errungen, an denen sie auf Regional-, Landes- und Bundesebene in verschiedenen Sparten (Klavier solo, Klavier Duo und Kammermusik) teilgenommen hat. Im Juni 2014 wirkte sie gemeinsam mit anderen Spitzentalenten aus Österreich und Deutschland bei einem viel beachteten Benefizkonzert im historischen Reichssaal in Regensburg mit. 2014 errang sie im Wettbewerb des Musikinstitutes der Universität und der Staatskapelle Halle („Musik braucht Freunde“) mit ihrer Interpretation des Klavierkonzertes Es-dur KV 271 einen Sonderpreis. Seither ist sie in zahlreichen Konzerten aufgetreten, in denen sie durch ihr besonderes künstlerisches Einfühlungsvermögen und ihren Klangsinn das Publikum begeisterte.