Sonntag, 24. März 2024

17:00 - Worpsweder Orgelmusik

Zionskirche Worpswede

Klavierabend

Kompositionen von Gabriel Fauré,
Francis Poulenc, Niels Gade,
Alexander Skrjabin, Pjotr Tschaikowski

Marie-Luise Bodendorff, Klavier

Marie Luise Bodendorf, geboren in Augsburg,
erhielt im Alter von fünf Jahren
ihren ersten Klavierunterricht. Ihre Studien begannen
mit 10 Jahren als Vorschülerin bei Professor
Olga Rissin-Morenova an der Hochschule
für Musik in Karlsruhe. Sie studierte
an der Hochschule für Musik, Theater und Medien
in Hannover bei Professor Vladimir Krainev, bei Professor Christopher Oakden
sowie auch an der Königlichen
Hochschule für Musik in Kopenhagen
bei Professor Niklas Sivelöv.

Marie-Luise Bodendorff ist Preisträgerin
zahlreicher nationaler und internationaler Wettbewerbe.
Sie wirkte als Solistin im In- und Ausland
sowie mit mehrenen anerkannten Orchestern.
Es folgten Fernseh- und Rundfunkaufnahmen
beim Südwest Rundfunk, Bayerischer Rundfunk
und der ARD und P2 in Dänemark.

Für das dänische Plattenlabel DaCapo
wird Marie-Luise Bodendorff das Gesamte
Klavierwerk von Friedrich Kuhlau einspielen.

Vom Wintersemester 2016/17 unterrichtet sie
im Fach Klavier und Kammermusik
an der Königlichen Hochschule für Musik
in Kopenhagen in Dänemark.

Eintritt frei
Es wird eine Spende gebeten

Sonntag, 17. März 2024

17:00 - XII. Worpsweder Orgelfestwochen

Zionskirche Worpswede

Konzert III: Prof. Hans Davidsson

Kompositionen von Dieterich Buxtehude, Georg Böhm,
Johann Sebastian Bach, Felix Mendelssohn Bartholdy,
Martin Herchenröder

Eintritt: 10€, erm. 5€ (2€ AboCard-Rabatt)

Kartenvorverkauf:
Abendkasse
NordWest Ticket, Tel. 0421/36 36 36
www.nordwest-ticket.de, homeprint
Bei allen angeschlossenen Verlagshäusern
des WESER-KURIER
Philine-Vogeler-Haus Worpswede
Bergstraße 13, 27726 Worpswede
Tel.: 04792/93 58 20

Sonntag, 10. März 2024

17:00 - XII. Worpsweder Orgelfestwochen

Zionskirche Worpswede

Konzert II: Roland Dopfer

Kompositionen von Johann Sebastian Bach,
Dieterich Buxtehude, Johann Caspar Kerll,
Arvo Pärt

Roland Dopfer wurde im Allgäu geboren. Er studierte Kirchenmusik, Orgel und Cembalo in Düsseldorf und in Köln und schloss sein Studium im Konzertexamen bei Christoph Bossert an der Musikhochschule Trossingen ab. Ein Promotionsstudium zum Dr. phil. führte ihn an die Bergische Universität Wuppertal zu den Doktoren H.-J. Erwe und T. Erlach.

Von 2005 bis 2013 war R. Dopfer Kirchenmusiker an der Basilika St. Laurentius in Wuppertal, in den Jahren 2012 und 2013 Lehrbeauftragter für Orgel an der Hochschule für Musik und Tanz Köln, von 2013 bis 2018 Dozent und Gastprofessor an der Hochschule für Künste Bremen sowie Organist der Bremer Innenstadtkirche zu Unser Lieben Frauen und in den Jahren von 2016 bis 2022 Dozent an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover.

Seit 2018 wirkt R. Dopfer als Leiter der Musiktherapie in einer Institution für Menschen mit psychischen Erkrankungen im Zürcher Weinland, seit 2020 als Organist der reformierten Kirche Beringen, Schaffhausen sowie seit 2023 als Hauptorganist der ökumenischen Kirche der Schweizerischen Epilepsie Stiftung Zürich, wo ihm erste erhaltene Toggenburger Hausorgel aus dem Jahre 1754 zur Verfügung steht.

Als Organist, Cembalist und Kammermusiker konzertierte er in Mexiko, den USA, dem Oman, in Europa und Großbritannien und gibt Kurse in den Bereichen Interpretation, Continuopraxis und Improvisation. Mit seiner Duopartnerin Margareta Hürholz widmet er sich seit 2012 auch der vierhändigen Orgelliteratur und konzertiert vornehmlich auf historischen Orgeln. Zahlreiche CD-Aufnahmen entstanden für das Label ORGANUM CLASSICS sowie Fernsehproduktionen u. a. für ARD, ZDF und WDR, IKON sowie SHF.

Eintritt: 10€, erm. 5€ (2€ AboCard-Rabatt)

Kartenvorverkauf:
Abendkasse
NordWest Ticket, Tel. 0421/36 36 36
www.nordwest-ticket.de, homeprint
Bei allen angeschlossenen Verlagshäusern
des WESER-KURIER
Philine-Vogeler-Haus Worpswede
Bergstraße 13, 27726 Worpswede
Tel.: 04792/93 58 20

Sonntag, 3. März 2024

17:00 - XII. Worpsweder Orgelfestwochen

Zionskirche Worpswede

Konzert I: Prof. Arvid Gast

Bach und seine Förderer:
Kompositionen von Johann Sebastian Bach,
Dieterich Buxtehude, Georg Böhm

Arvid Gast (*1962) studierte Orgel und Kirchenmusik in Hannover. Bereits während des Studiums gewann er mehrere Orgelwettbewerbe und übernahm 1990 das Amt des Organisten und Kantors an St. Nikolai Flensburg. 1993 wurde er als Professor für Orgel an die Hochschule für Musik und Theater “Felix Mendelssohn Bartholdy“ in Leipzig berufen und zum Leipziger Universitätsorganisten ernannt.

Seit 2004 ist Arvid Gast Professor für Orgel an der Musikhochschule Lübeck und wurde im Januar 2005 zum Organisten der St. Jakobi-Kirche Lübeck. 2007 in Lübeck rief er den “Internationalen Dieterich-Buxtehude-Wettbewerb“ ins Leben. Darüber hinaus war er von 2008 bis 2014 Titularorganist der Konzerthalle “Georg-Philipp-Telemann“ in Magdeburg.

Arvid Gast konzertiert und unterrichtet in allen europäischen Ländern, sowie in Japan, Korea, den USA und Südamerika; als Juror wirkte er bei vielen renommierten Wettbewerben u.a. in Tokyo, Graz, Leipzig, Boston, Moskau und Alkmaar mit.
Zahlreiche Aufnahmen für Funk und Fernsehen sowie diverse CD-Einspielungen vermitteln einen lebendigen Eindruck von der Breite und Vielfalt seines Repertoires, wobei die Werke des norddeutschen Barocks, Johann Sebastian Bachs und der Deutschen Romantik eine ganz besondere Stellung einnehmen.
https://www.arvidgast.com/

Eintritt: 10€, erm. 5€ (2€ AboCard-Rabatt)

Kartenvorverkauf:
Abendkasse
NordWest Ticket, Tel. 0421/36 36 36
https://www.nordwest-ticket.de/, homeprint
Bei allen angeschlossenen Verlagshäusern
des WESER-KURIER
Philine-Vogeler-Haus Worpswede
Bergstraße 13, 27726 Worpswede
Tel.: 04792/93 58 20